FAQ - Fragen und Antworten an den Hochzeitsfotograf - Fotograf ür Ihre Hochzeit

hochzeitsfotograf, hochzeit fotograf, hochzeitsfotografie, hochzeitsfotografen, hochzeitsbilder fotografie

 

FAQ Hochzeitsfotografie - Häufig gestellte Fragen zu meinen Hochzeitsfotos

 

1. Wie bekomme ich ein Angebot von Ihnen?

Als erster Anhaltspunkt sehen Sie bitte in meine Preisliste. Wenn Sie das gewünschte hier nicht finden, dann kann ich Ihnen gerne Alternativen für Ihre Hochzeit machen.

2. Ich möchte Sie als Hochzeitsfotograf buchen. Wie geht das?

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf per Telefon (0211 - 49 08 58) oder über das Kontaktformular. Ich werde mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

3. Haben Sie noch Zeit unsere Hochzeit zu fotografieren?

Bitte fragen Sie so schnell wie möglich an, denn in der Hauptsaison sind die Termine sehr begehrt.

4. Wo kann man Sie buchen?

Ich arbeite im ganzen Bundesgebiet und auch im Ausland.

5. Mit welcher Kamera fotografieren Sie?

Ich arbeite ausschließlich digital mit Canon Profi-Kameras. Die Auflösung liegt zwischen 16 - 21 Millionen Pixel. Meine Ausrüstung besteht aus mindestens zwei Kameras und drei Blitzgeräte - damit auch nichts schief geht an Ihrem Hochzeitstag.

6. Was bekommen wir?

Sie bekommen alle technisch einwandfreien Fotos auf einer DVD in hoher Auflösung und ohne Wasserzeichen zur privaten Nutzung

7. Wieviel Fotos machen Sie?

Ich fotografiere die ganze Zeit, in der ich anwesend bin. Ich versuche Ihren Tag so umfassend wie möglich zu dokumentieren. Bei einer 8-stündigen Hochzeit sind es im Schnitt ca. 1200 Fotos.

8. Welche Erfahrungen haben Sie als Fotograf

Ich arbeite seit über 20 Jahren als Fotograf - unter anderem auch für Werbeagenturen und große Modekonzerne. Sehen Sie dazu auch den Bericht auf VOX über meine Arbeit als Modefotgraf in Miami. Zuletzt habe ich für die REWE die aktuelle AZUBI-Kampagne fotografiert. Ich bin Profi-Fotograf und nicht ein Hobby-Fotograf, der sich nebenbei auch als Hochzeitsfotograf versucht. Gute Fotos sind bei mir kein Zufall sondern das Ergebnis jahrelanger Erfahrungen.

9. Können wir Sie vorab kennenlernen?

Ja - gerne - in einem persönlichen Gespräch in meinem Fotostudio können wir Ihre Vorstellungen besprechen. Falls Sie möchten, können wir das aber auch in einem Telefonat besprechen.

10. Wie würden Sie Ihre Arbeitsweise beschreiben.

Ich bezeichne mich gerne als "der unsichtbare Hochzeitsfotograf". Ich agiere möglichst unauffällig im Hintergrund, denn es ist Ihr Tag. Nur bei den Paarfotos und den Gruppenfotos übernehme ich sensibel die Regie, um das gewünschten Ergebnisse zu erreichen.